Besucher bisher:    1035

Kyffhäuserkameradschaft Desingerode



Die erste Erwähnung des Kriegervereins Desingerode ist nicht mehr durch Urkunden oder Protokollbücher, auch nicht durch Nachforschung des Vorstandes nachzuvollziehen. es kann nur durch das jetzige Banner, auf dem die Jahreszahl 1881 eingestickt ist, nachgewiesen werden. Die Protokollbücher sind wahrscheinlich in den Kriegswirren des 2. Weltkrieges verloren gegangen, denn die Kriegervereine waren in der Zeit der Hitlerdiktatur verboten.

...

Am 27. Dezember 1964 trafen sich 19 Mitglieder des Kriegervereins Desingerode in der Gaststätte Freckmann zu einer Versammlung, in der entschieden werden sollte, dass der Kriegerverein Desingerode dem Kyffhäuser Bund beitritt. Die Versammlung wurde vom Kreisvorsitzenden Duderstadt Werner Markfeld und vom Vorsitzenden der Kyffhäuser Kameradschaft Duderstadt Willi Suchland geleitet. In einer Abstimmung wurde der Beitritt in den Kyffhäuser Bund beschlossen und es wurde der erste Vorstand der Kyffhäuserkameradschaft Desingerode gewählt.

Weitere Einzelheiten sind der Ortschronik zu entnehmen, die zu beziehen ist über die

Verwaltungsstelle Desingerode
Desingeröder Str. 32
37115 Duderstadt/Desingerode